drucken


 
Foto © Mag. Erwin Frank - Öffnen mittels Anklicken
 
Nachhaltigkeit
Im Sinne von CSR bedeutet Nachhaltigkeit, den Geschäftserfolg unter Einbeziehen von ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten in die Unternehmensentscheidungen zu ermöglichen.
 
----------------------------------------------------------------------------
 
Corporate Social Responsibility (CSR) oder besser Corporate Responsibility (CR) umfasst vor allem
  • Aktivitäten zum schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen (Ökologie, Artenvielfalt),
  • einen human orientierten Umgang mit den Mitarbeitern
  • und Mitmenschen
unter Berücksichtigung entsprechender Ansprüche von Kunden, Lieferanten und anderen Interessensgruppen (Stakeholder).

CSR geht somit über das reine Spenden und Sponsoring weit hinaus.

Um Missverständnissen vorzubeugen: natürlich umfasst CSR vor allem auch die Orientierung an und die Realisierung von ökonomischen Werten und Zielen. Wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmertum ist ein Kernbereich unternehmerischer Verantwortung.
 
----------------------------------------------------------------------------
 
WETTBEWERBSFAKTOR „NACHHALTIGES WIRTSCHAFTEN“

Nutzen Sie das „CSR-Potential“ Ihres Betrieb


Unternehmern ist es oft nicht bewusst, wie sehr Konsumenten an diesen Themen interessiert sind und was die Betriebe an sozialen und ökologischen Belangen bereits leisten.

Andererseits bieten sich noch viele Potentiale insbesondere im Bereich des Kerngeschäftes, die ein gesamthaftes und auf das jeweilige Unternehmen abgestimmtes CSR-Konzept optimal realisieren kann.

Damit können sowohl neue Kundengruppen angesprochen als auch bestehende Kunden verstärkt an das Unternehmen gebunden werden.

Ein nicht unwesentlicher Aspekt ist die meist hohe Identifikation und Motivation von Mitarbeitern, wenn ihnen klar wird, dass sie mit ihrer Arbeit auch für das Gemeinwohl einen positiven Beitrag leisten. Dies bietet auch Vorteile bei der Mitarbeitersuche.

Börsennotierte Unternehmen sind schon seit Jahren seitens ihrer Investoren verpflichtet, sogenannte Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen, in denen sie ihre Position und durchgeführten Maßnahmen zum Thema CSR und Nachhaltigkeit darstellen.

CSR ist überwiegend kein zusätzlicher Aufwand, sondern vielmehr das Tagesgeschäft nach anderen Kriterien gelebt.
 
----------------------------------------------------------------------------
 
Qualifizierung Mag. Erwin Frank

  • Akkreditierung zum CSR-Consultant (2008 - 2014)

  • zertifizierter CSR-Manager und Absolvent des Lehrgangs "Integriertes CSR-Management" der Austrian Business Academy for Sustainable Development (ASD)

  • Mitglied der CSR Expert Group der Wirtschaftskammer Österreich und der Wirtschaftskammer Burgenland

  • CSR-Vortragender an der Fachhochschule Burgenland in Pinkafeld und der HTL Hollabrunn
 
 
Foto © Mag. Erwin Frank - Öffnen mittels Anklicken